Allgemeine Geschäftsbedingungen und Anmeldebedingungen für Seminare

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Es ist mir wichtig, Sie über einige mir wichtige Grundsätze zu informieren, damit sich unsere Zusammenarbeit auf der Basis von Klarheit und Vertrauen entwickeln kann.

 

Verantwortlichkeit in Coaching und Beratung

Ich danke Ihnen, dass Sie sich mit Ihrem Anliegen an mich wenden. Meine Verantwortung liegt nun im fachkundigen Erkennen, Planen und Durchführen der zur Lösung Ihrer Fragen und Probleme notwendigen und in meiner persönlichen Fachkompetenz liegenden Massnahmen.

In Ihrer Verantwortung liegt die Äusserung von Erwartungen und Zielen, Wünschen und Kritik. Dabei lege ich grosses Gewicht auf das gemeinsame Festlegen von Wegen und Zielen unserer Arbeit sowie das Ansprechen von etwaigen Unstimmigkeiten oder Gefühlen des Unbehagens.

Eine wesentliche Grundlage unserer Zusammenarbeit bildet ferner die Beachtung von Ethikrichtlinien und Berufsgrundsätzen der European Coaching Association ECA sowie anderer Verbände, in denen ich Mitglied bin. Diese Grundsätze können Sie bei mir einsehen.

Für die Anwendung der wingwave-Methode ist ein separates Merkblatt zu beachten.

 

Regelung für Honorar und Termine

Vor oder in der ersten Sitzung vereinbaren wir das Honorar sowie die Zahlungsmodalitäten. Die Honoraransätze können Sie auf dieser Website unter "Ihre Investition" einsehen.

Alle, auch mündlich getroffene Terminvereinbarungen gelten als Vertragsabschluss und sind verbindlich. Vereinbarte Termine sind im vereinbarten Umfang zu bezahlen, wenn sie nicht 24 Stunden vorher abgesagt worden sind.

 

 

Anmeldebedingungen für Seminare

Die angebotenen Seminare sind keine Therapie und können eine solche nicht ersetzen, sondern sind persönliche oder professionelle Selbsterfahrung und Weiterbildung. Die Kursteilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus.

Mit dem Absenden des elektronischen Anmeldeformulars melden Sie sich verbindlich an und erklären sich mit den folgenden Anmeldebedingungen einverstanden:

  1.  Nach Eingang Ihrer Anmeldung für das Seminar mit rechtsgültiger Unterschrift oder per E-Mail erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Nach Erhalt der Rechnung bezahlen Sie bitte per Einzahlung (CH) oder per Überweisung (D) auf das angegebene Konto. Ihr Seminarplatz ist verbindlich reserviert, sobald Ihre Anmeldung schriftlich vorliegt und Sie eine Bestätigung erhalten haben.
  2.  Bei Rücktritt nach der Anmeldung erheben wir nach Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung folgende Gebühren:

    • bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn: € 40.- / CHF 50.- Bearbeitungsgebühr
    • bis 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn: 50 % der Seminargebühr
    • ab 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn: 100% der Seminargebühr.

    Hinweis: Die halbe oder volle Seminargebühr ist auch dann geschuldet, wenn Sie das Seminar wegen Krankheit, Unfall oder wegen anderen ernstlichen Ereignissen nicht antreten können. Es können keine Erstattungs- oder Ersatzansprüche geltend gemacht werden. Ich empfehle Ihnen deshalb den Abschluss einer Seminar-Rücktrittsversicherung bei einer Versicherung Ihrer Wahl.

    Bei Rücktritt nach Beginn der Weiterbildung werden keine Seminargebühren erstattet.

  3. Sollte der Kurs von Seiten des Veranstalters aus einem wichtigen Grund abgesagt werden, zum Beispiel bei weniger als vier Teilnehmern, bei Krankheit oder höherer Gewalt, so wird der eventuell bereits entrichtete Betrag unverzüglich zurückerstattet. Weitere Forderungen können nicht geltend gemacht werden.

 

 

 

Interesse?
Terminvereinbarung
Tel +41 (0)61 361 41 42

Roger Marquardt | Coaching & Training | St. Johanns-Vorstadt 71 | CH-4056 Basel | Telefon +41 (0)61 361 41 42 | Mobil +41 (0)76 348 19 62 | info@coaching-basel.com